Akteure

11 Fröhliche Wahrheiten über John Levene

1. Seine bekannteste Rolle war die eines Gefreiten, und später Sergeant, John Benton, des Referats in der Science-Fiction-Fernsehserie Doctor Who.

2. Obwohl er keinen Teil des Films zu sichern, Da war er kein Gewerkschaftsmitglied, Er wurde Interesse an der Schauspielerei.

3. Bei Eintritt in Eigenkapital, nahm er den professionellen Namen John Levene um Verwechslungen mit einem anderen John Woods, die bereits mit der Union registriert wurde.

4. Er bildete ein uncredited aussehen als ein deute in die 1967 Doctor Who serielle “Die Moonbase” und als ein Yeti in “Das Netz der Angst,” vor seinen ersten Auftritt als dahin-Corporal Benton Einheit in “Die Invasion” .

5. Lethbridge-Stewart und Einheit wurden stark in den frühen 1970er Jahren Doctor Who vorgestellt., und die höher gestuften Sergeant Benton wurde auch eine regelmäßige.

6. In 1977, nach seinem letzten Auftritt auf Doctor Who, Levene, gründete seine eigene audiovisuelle Unternehmen fungiert als Karriere aufgegeben, Genesis-Kommunikation.

7. Er leitete seit mehr als 45 Audiovision und live-Events für verschiedene Kunden, einschließlich der Ford Motor Company, British Airways, KFC, Amway und Revlon.

8. Levene arbeitet als Entertainer auf Kreuzfahrtschiffen und lebt auch in den Vereinigten Staaten,

9. Außerdem wirkte er in einer Episode von Big Bad Beetleborgs und industriellen videos, und Voice-over-Arbeit für Disney und The Queen Mary Hotel, unter anderem Unternehmen.

10. Seine Musik-Album The Ballads von Sergeant Benton erschien im September 2012.

11. Im selben Jahr, Er kehrte nach Großbritannien, um sich selbst und sein Album bei einer Reihe von Doctor Who Veranstaltungen fördern.

Klicken Sie um Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

Trendanalyse

Nach oben