Akteure

13 Freche Wahrheiten von Michelle Ryan

1. In 2007, Sie spielte in der kurzlebigen amerikanischen TV-Serie Bionic Woman.

2. Sie erschien als die böse Zauberin Nimueh in der 2008 BBC-Fantasy-Serie Merlin, und als Lady Christina de Souza in der 2009 Doctor Who episode “Planet der Toten”.

3. Michelle Ryan wurde in Enfield geboren., Großraum London, und war ein Schüler Chace Community School.

4. Ein Mitglied einer lokalen Theatergruppe seit ihrer 10, Sie wurde für ihre Rolle in EastEnders nahm, als sie war 16 und zum ersten Mal auf der Messe im September 2000.

5. Ryan bekam ihre erste Schauspielrolle in der Serie TV show Auserwählten in der ersten Saison und Zoe Slater in der BBC-Soap EastEnders Sheylla Grands spielen.

6. Das Stück von Toby Young und Lloyd Evans basiert auf der David Blunkett Vaterschaftfall.

7. In früh 2007, Ryan wurde gesehen, wie Maria in Mansfield Park gegenüber Billie Piper für ITV und auch als Lila in dem Film ich wollen Süßigkeiten, Co-starring Carmen Electra und Mackenzie Crook.

8. Im Februar 2007, Es wurde angekündigt, dass sie die Hauptrolle in dem neuen Drama Bionic Woman gegossen worden war. Die Serie begann Lüften in den Vereinigten Staaten auf die broadcast-Netzwerk NBC im September 2007.

9. Ryan betroffen einen amerikanischen Akzent für die Rolle von Jaime Sommers, außer in der Episode “Die Ausbildung von Jaime Sommers” in denen ihr Charakter geht undercover als englischen Transfer Student an einer Universität; für diese episode, Sie sprach in Oxfordshire Akzent anstatt ihre natürlichen Londoner Akzent.

10. Sie hatte professionelle Tanzausbildung und zugeschrieben, dass es ihr mit den körperlich anstrengende Stunts erforderlich für die Show zu helfen. Sie lernte auch Krav Maga und Gebärdensprache für den Teil .

11. Auf Red Nose Day 2007, Ryan erschien in einem brandneuen Mr. Bean Skizze geschrieben und aufgenommen für Comic Relief.

12. Im Mai 2007, Ryan offenbart, dass sie im Vorjahr für die Rolle der Vesper Lynd in Casino Royale vorgesprochen, Schließlich gegeben, Eva Green. In spät 2007, Sie erschien in Flick, ein walisischer unabhängiger film Co-starring Faye Dunaway und Leslie Phillips.

13. Es begann seinen sechs-Episode-Lauf auf 16 Juni 2007, und erschien auf DVD in den Vereinigten Staaten auf 18 September 2007, eine Woche vor ihrem Debüt in Bionic Woman.

Klicken Sie um Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

Trendanalyse

Nach oben