Sport

17 Fantastische Wahrheiten auf Kelly Slater

1. Robert Kelly Slater ist ein amerikanischer Profi-Surfer bekannt für seine wettbewerbsfähige Fähigkeit und Stil.

2. Er wurde gekrönt Weltmeister Surf League einen Datensatz 11 Mal, einschließlich 5 aufeinander folgenden Titel in 1994 – 98.

3. Auf in seinem 5. WM-Titel zu gewinnen 1997, Slater übergeben australische Surfer Mark Richards zu den erfolgreichsten Champion in der Geschichte des Sports.

4. In 2007 Er wurde auch der All-Time Führer in Ereignis Siege gewann die Boost Mobile Pro Veranstaltung am unteren Böcke in der Nähe von San Clemente, California.

5. Nach früheren wird mit dem Titel vorzeitig infolge einer Fehleinschätzung von der Association of Surfing Professionals , am November 6, 2011 Slater gewann offiziell seinen elften ASP-WM-Titel bei der Rip Curl Pro Search San Francisco, mit dem Sieg seine 4. Runde Hitze.

6. Er tat es wieder am Juni 2013 im Viertelfinale bei der Volcom-Fidschi-Pro mit zwei perfekten zehn Wellen, nur die vierte Person in der Geschichte zu tun.

7. Er fährt ausschließlich Kanalinseln Surfbretter ausgestattet mit seinen eigenen Signature-Serie der FCS Fin Maurer.

8. Als der 2015, Slater wurde gesehen Reiten Firewire Surfboards.

9. Slater wurde am Februar geboren. 11, 1972 in Cocoa Beach, Florida, wo er befinden sich weiterhin.

10. Er ist der Sohn von Judy und irischer Abstammung. Er hat einen Tochter im Teenageralter namens Taylor.

11. In seiner Freizeit genießt Slater, Gitarre zu spielen, Sonette verfassen, und verbringen Zeit mit langjährigen Freundin Kalani Miller, Wer häufig reist und unterstützt ihn bei der ASP World Tour.

12. Kelly liebt es auch, die Zeit mit seinem lebenslangen Freund Derek “Shorebreak” Johnson, Delray Beach Bekanntheit.

13. Einige seiner Lieblings Surfspots sind Mondos in Ventura, California, Rohrleitung in Hawaii, KIRRA in Australien, Jeffreys Bay in Südafrika, Minis in Irland, Taghazout Marokko, Suppe-Schalen in Barbados, und Sebastian Inlet nahe seinem Haus in Florida. Er ist auch ein begeisterter golfer, mit einer +2 stammvorgabe.

14. Den wiederkehrenden Charakter Jimmy Slade auf siebenundzwanzig Episoden der beliebten TV-Show Baywatch in den frühen 1990er Jahren spielte Slater. Er erschien in einer Episode von der Reality-Show The Girls Next Door, und hat im Laufe seiner Karriere in vielen Surf Filmen mitgespielt.

15. In den späten 1990er Jahren Slater, mit Freunden und Kollegen pro Surfer Rob Machado und Peter King, gründete eine Band namens Surfers.

16. Das Trio veröffentlichte ein Album in 1998 mit dem Titel Songs aus der Pipe, ein Verweis auf die berühmten Surf spot Pipeline auf Oahu, Hawaii.

17. Kelly, Australien mit seiner Band auf Tournee, Durchführung in Orten wie die Oper und das Parlamentsgebäude.

Klicken Sie um Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

Trendanalyse

Nach oben