Direktoren

9 Fabelhafte Wahrheiten über Alfred Hitchcock

1. Sir Alfred Joseph Hitchcock, KBE Er gilt als Pionier viele Elemente der Spannung und Psycho-Thriller-Genres.

2. Er wurde eine gut sichtbare öffentliche Figur durch interviews, Film-Trailer, Cameo-Auftritte in seinen eigenen Filmen, und die zehn Jahre, in denen er das Fernsehen Gastgeber, Programm Alfred Hitchcock Presents.

3. In 1978, John Russell Taylor-Filmkritiker beschrieb Hitchcock als “die allgemeinhin erkennbare Person in der Welt”, und “einfache Mittelklasse-Engländer, die nur zufällig einen künstlerischen Genies werden.”

4. Im selben Jahr, Er verließ St. Ignatius, studieren an der London County Council School of Engineering and Navigation in Pappel, London. Während des ersten Weltkrieges, Hitchcock wurde wegen seiner Fettleibigkeit zum Wehrdienst abgelehnt..

5. Dennoch, der junge Mann unterschrieben in ein Regiment der Kadetten der Royal Engineers in 1917.

6. Seiner militärischen Zeit beschränkte; Er erhielt theoretische briefings, Wochenende-Schulungen und Übungen.

7. “Die Geschichte der Erbsen Essen” eine satirische Abhandlung über die verschiedenen Versuche, dass Menschen im Laufe der Jahrhunderte haben Erbsen Essen erfolgreich war.

8. Seine letzte Stück “Fedora” war seine kürzeste und rätselhaftesten Beitrag.

9. Es gab auch eine auffallend präzise Beschreibung seiner zukünftigen Frau Alma Reville, die er noch nicht kennengelernt hatte.

Klicken Sie um Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

Trendanalyse

Nach oben