Musik

19 Erstaunliche Geheimnisse auf rosa

1. Rosa ist eine helle rote Farbe, Das hat seinen Namen von der Blume des gleichen Namens. Laut Umfragen in Europa und den Vereinigten Staaten, Pink ist die Farbe meist verbunden mit Liebe, Schönheit, Charme, Höflichkeit, Empfindlichkeit, Zärtlichkeit, süße, Kindheit, Weiblichkeit, und Romantik.

2. In Kombination mit violett oder schwarz, Es ist verbunden mit Erotik und Verführung.

3. Rosa wurde erstmals im späten 17. Jahrhundert als ein Farbname verwendet..

4. Die Farbe rosa hat seinen Namen von der Blumen genannt rosa, Mitglieder der Gattung Dianthus.

5. In den meisten europäischen Sprachen, Pink ist namens Rose oder rosa, nach der rose Blume.

6. Die japanische Sprache hat verschiedene Bezeichnungen für die rosa Kirschblüten (Sakura-iro), und Pfirsich Blüten (Momo-iro).

7. Rosa ist manchmal verbunden mit Extravaganz und dem Wunsch um wahrgenommen zu werden.

8. Die Farbe Pink ist benannt nach der Blumen genannt rosa, blühende Pflanzen der Gattung Dianthus.

9. Der Name leitet sich von der altertümlichste Kante der Blumen das verb “Rosa” stammt aus dem 14. Jahrhundert und bedeutet “mit einem perforierten oder gestanzten Muster schmücken” (möglicherweise aus dem deutschen hellen, “zu picken”). Während das Wort “Rosa” war zuerst als Substantiv verwendet, um eine Farbe im 17. Jahrhundert beziehen, Das verb “Rosa” heute im Namen jener Hand Schere zu finden, die eine Zick-höher-Linie genannt Gürtelloch Schere schneiden weiterhin.

10. Die Farbe Rosa wurde in der Literatur seit der Antike beschrieben.

11. In der Odyssee, geschrieben ca. 800 V. CHR., Homer schrieb “Dann, Wenn das Kind von morgen, Rosy-fingrige Dämmerung erschien…” Römische Dichter beschrieb auch die Farbe.

12. Lukrez verwendet das Wort um zu beschreiben, die Morgendämmerung in seinem epischen Gedicht the Nature of Things (De Rerum natura).

13. Rosa war keine gemeinsame Farbe in der Mode des Mittelalters; Adel in der Regel bevorzugt heller rot, wie crimson.

14. Jedoch, Es schien in der Damenmode, und in der religiösen Kunst.

15. Im 13. und 14. Jahrhundert, in den Werken von Cimabue und Duccio, das Christkind war manchmal dargestellt in rosa gekleidet, die Farbe des Leibes Christi zugeordnet.

16. In der hoch-Renaissance Gemälde der Madonna der Rosen von Raphael, das Christkind präsentiert eine rosa Blume der Jungfrau Maria.

17. Die rosa war ein Symbol der Ehe, zeigt eine spirituelle Ehe zwischen Mutter und Kind.

18. Das Pigment gebräuchlich für diese hieß leichte cinabrese; Es war eine Mischung aus der roten Erde Pigment namens sinopia, oder venezianischen rot, und ein weißes Pigment namens Bianco San Genovese, oder Kalk weiß.

19. In seiner berühmten 15. Jahrhundert Handbuch zur Malerei, Il Libro Dell, Cennino Cennini beschrieb es auf diese Weise: “Dieses Pigment wird aus den schönsten und leichtesten Sinopia gebildet, wird gefunden und ist gemischt und Glühwein mit St. John s weiß, wie es in Florenz genannt wird; und dieser weiß ist gänzlich weiß und gründlich gereinigten Kalk aus.

Klicken Sie um Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

Trendanalyse

Nach oben